Zum Inhalt springen
Neustart des Gastgewerbes in drei Stufen 1 Foto: Marvin Müller

21. Februar 2021: Schrittweise Rückkehr zum Präsenzunterricht an den Schulen und Kitas

Ab morgen beginnt die schrittweise Rückkehr zum Präsenzunterricht an den Schulen.

Da die Inzidenz unseres Landkreises konstant unter 35 liegt, kehren ab morgen die 5. und 6. Klassen in die Schule zurück. Ab März eventuell auch die anderen Klassenstufen. Bedingung dafür ist, dass die Inzidenz unseres Landkreises weiterhin so niedrig bleibt.

Eine Übersicht für den Öffnungsplan für Vorpommern-Rügen (Quelle Staatskanzlei MV):

7-Tages-Inzidenz seit mindestens 10 Tagen unter 50:

  • Präsenzunterricht in der Grundschule
  • Präsenzunterricht in den Klassenstufen 5 und 6
  • Präsenzunterricht in den Abschlussklassen der allgemein bildenden Schulen
  • in den Abschlussklassen der beruflichen Schulen
  • Für die Klassenstufen der weiterführenden Schulen ab der Klassenstufe 7 startet der Unterricht in Präsenz unter Einhaltung des Mindestabstandes am 8. März. In der Regel sind dafür die Lerngruppen zu teilen (Wechselunterricht). Sind die Lerngruppen ohnehin klein oder der genutzte Raum sehr groß (z. B. Aula, Sporthalle), kann ausnahmsweise auf die Teilung verzichtet werden. Ziel dieser Reglung ist es, den Mindestabstand als Hygienemaßnahme einhalten zu können. An den Präsenztagen gilt Präsenzpflicht.
  • In den beruflichen Schulen gelten für die Klassen, die keine Abschlussprüfung in diesem Jahr haben, die gleichen Regelungen.

Mehr können Sie hier nachlesen: https://www.regierung-mv.de/La...

Die Kitas werden unter den gleichen Bedingungen eines konstanten Inzidenzwertes unter 35 in einen Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen wechseln.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier: https://www.regierung-mv.de/La...

Vorherige Meldung: Unsere neue Homepage ist online!

Nächste Meldung: Anna Kassautzki ist unsere Bundestagskandidatin!

Alle Meldungen